Hirschragout nach französischer Art in Orangen-Rotweinsauce

Für dieses Rezept röstet man in einem großen Topf zuerst die Herrenpilze in etwas Öl an. Gibt etwas Salz hinzu und wartet bis sie Wasser ziehen anfangen. . Während dessen  brät man das Hirschgulasch kraftig in einer Pfanne in heißem Öl an. Wenn  das ganze  Wasser verdampft ist und die Pilze wieder zu rösten beginnen , gibt man  die fein würfelig geschnittene  Zwiebel hinzu und brät auch diese rasch an, jetzt gibt man noch etwas Knoblauch hinzu. Das mittlerweile  knusprig gebratene Fleisch würzen wir nun mit etwas Senfpulver, Pfeffer, Salz und Tomatenmark rösten es nochmals kurz durch und  gießen es anschließend mit einem achtel Rotwein auf. Den Rotwein lassen wir etwas einkochen. Zu den Pilzen geben wir jetzt noch etwas Kümmel und stäuben sie mit etwas Mehl. Das ganze gießen wir mit etwas Rinderbrühe und dem Saft einer Orange und einer halben Zitrone auf. Jetzt gießen wir nur noch das Fleisch mit dem eingekochten Rotwein zu den Pilzen und lassen das ganze eine Stunde lang köcheln. Zu dem Hirschragout serviert man am besten  Serviettenknödel.

 

Zutaten:

1/2 kg Hirschgulasch

30 dag Herrenpilze

1 Zwiebel

1 Orange

1/2 Zitrone

Rinderbrühe nach belieben

Kümmel

Senfpulver

Tomatenmark

Knoblauch

Mehl

Pfeffer Salz

Folge mir in Sozialen Netzwerken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.